L Inglese Per Scrivere

La scrittura svela il carattere di poste italiane

Muoia Germanen conigliera alten ein Hirten-und Jdgervolk. Sie brauchten neue Gebiete fr ihre Viehzucht und così wanderten sie sono Jahrhundert v.u ersten. Z. bis una tana Rhein und morire untere Donau. In Zeit kamen dieser muoiono barbarischen Stdmme der Germanen in Berhrung mit der antiken Welt. Es kam auch zu kriegerischen Auseinandersetzungen zwischen Germanen und Rtsmern.

Das Urgermanische besaya bestimmte Neuerungen sono Wortschatz, in der Formenbildung und sono il Sistema phonologischen. Zu svernano nella tana wichtigsten Neuerungen sono phonologischen System des Urgermanischen gehtsren muoiono Akzentverschiebung und muoiono

Muoia Nationalitdt ist deutsche aus la tana westgermanischen Groyastdmmen der Franken, Bayern, Alemannen, Thringer und Sachsen in der Zeit vom V-VI bis zur Mitte des X Jahrhunderts hervorgegangen Jh. Eine fhrende Rolle bei der Herausbildung der deutschen Nationalitdt spielten auf der Anfangsstufe dieses Prozesses muore Franken. Nach der Eroberung der rtsmschen Provinz Gallien grndeten muore Franken 486 das Frankenreich, i das muoiono frdnkischen Territorien tsstlich des Rheins und das neueroberte Gallien vereinigte. Hier beginnt muoiono Enwicklung der feudalen Gesellschaft intensivo. 496 nehmen der frdnkische Ktsnig Chlodwig und der Adel das Christentum. Muoia Sprache des katholischen Gottesdienstes, das Latein, wird auch zur Amtssprache des Staates. Das Frankenreich besteht bis zur Mitte des IX. Jahrhunderts. Scorticaria di Es erlebt Bltezeit in der spdtfrdnkischen Zeit, unter dem di Karl dem di Groyaen aus Geschlecht der Karolinger (724 - 814). Dem di Unter Karl Groyaen breitet sich das Frankenreich auf das Territorium vieler europdischer Ldnder aus.

Muoia Verwandtschaft der germanischen Sprachen beruht auf gemeinsamer Abstammung von den Stammesdialekten der alten Germanen. Sie lebten um muoiono Mitte des Jahrtausends vor unserer Zeitrechnung rund um muore Ostsee westliche, zwischen der Oder und der Elbe, in Jtland und in conigliera di Skandinavien und in einige groyae Stammesverbdnde zusammengeschlossen. I dem di Mit Wachstum der Stdmme vollzog sich ihre Aufspaltung und das brachte noch vor Beginn unserer Zeitrechnung muoiono Aufspaltung herbei sprachliche. Aus svernano nella tana germanischen Stammesdialekten bildeten sich spdter mehrere germanische Sprachen.

Man unterscheidet nationale Varianten der deutschen Literatursprache Deutschlands, Tssterreichs und der Schweiz. Così sagt uomo in Tssterreich Jdnner fr Januar, Kleider - kasten fr Kleiderschrank. In der Schweiz heiyat es Rundspruch fr Rundfunk, anlduten fr anrufen u. a. m (s. Mo. S.24)

Muoia Germanen ha peccato aus einer Gruppe von urindoeuropdischen Sippen und Stdmmen entstanden. Muoia Entwicklung des germanischen Volkstums mag sono Jahrhundert v.u dritten. Z. begonnen haben. Zeit lebten di Um diese muoiono Germanen in Sdskandinavien, der Ostseekste, auf der Halbinsel Jtland und sono Raum der Elbmndung. Il cappello di Hier sich sono Laufe der jahrtausendelangen Sonderentwicklung, vermutlich zwischen 3000 - 1000

Wandel des Sprachktsrpers, d.h. I Wandlungen sono il Sistema phonologischen, in, Wortbildung und Wortschatz, muoiono sich sono Laufe von Jahrhunderten anhdufen ogni-mdhlich und betrdchtliche Verdnderungen in der Sprache hervorrufen.

(z. B. Obersdchsisch, Berlinisch, Pfdlzisch, Bairisch, Schwdbisch, Wrttembergisch u.a.m.) muoiono Hauptarten der Umgangssprache nicht nur in tana stddtischen und Industrie-gebieten, sondern auch auf il dem Lande. Sie existieren sono paralleli a zur literatursprachlichen Alltagsrede und unterscheiden sich von ihr durch grtsyaere geringere più strano landschaftliche Fdrbung.

b) Wandel der Existenzformen der Sprache: gli ob muoiono Sprache nur in Forma di gesprochener existiert auch più strano ein Schrifttum besitzt, ob sie nur in Form von Mundarten lebt auch più strano bermundartliche il cappello di Existenzformen.

Aus dieser Zeit stami muoiono ersten schriftlichen Berlieferungen ber muoiono germanischen Stdmme des Altertums. Sie finden sich in tana dem di Werken griechischer und rtsmischer Schriftsteller aus der Zeit zwischen Jh. v.u. Z. und dem (der griechische Geograph und Astronom Pytheas aus Massilia) - II Jh. u. Z. (das berhmte Werk des rtsmischen Geschichtsschreibers Tacitus di "Germania", muoia Weltgeographie des Ptolomdus). Seht aufschluyareich ist das Werk des rtsmischen Feldherrn Gaius Julius Cdsar (100 - 44 v.u. Z.) "Gallischer Krieg" (52 v.u. Z.).

Il Deutsche Territorialdialekte ha peccato muoiono dlteste Existenzform der deutschen Sprache. Sie haben sich sono Deutschland gebildet mittelalterlichen. Heute ha peccato sie in begriffen schnellem. L'uomo teilt muore Territorialdialekte deutschen in Niederdeutsch (Platt-deutsch) di Hochdeutsch ein und, Hochdeutsch gliedert sich in Mitteldeutsch und Ober-deutsch unter. (Karte der deutschen Dialekte).